ūüöö EN D√ČCEMBRE LES FRAIS DE PORT SONT OFFERTS ūüöö

Bragard-Partner 2017

Bragard - partner

Wer eine Jacke von Bragard tr√§gt, unterstreicht damit sein Image und zeigt, wozu er sich verpflichtet hat... in erster Linie Perfektion. Ob Sternerestaurant oder Brasserie, Bistro oder Nouvelle Cuisine - alle K√ľchenchefs teilen die gleichen Werte wie Bragard: Respekt, Engagement, Anerkennung und Schlichtheit. 

BRAGARD - PARTNER 2018

BRAGARD - PARTNER 2017

Die internationalen Bragard-Partner 2017

Yves Mattagne Bragard

Belgien

YVES MATTAGNE

Brasserie Balthazar - Knokke-Heist

Im Anschluss an seinen Milit√§rdienst in der belgischen Marine beginnt er seine Karriere in der K√ľche des Hilton International Hotel Br√ľssel. Nach drei Jahren wechselt er ins Hilton International Gatwick. Zwei Jahre arbeitet er dort als K√ľchenchef des Gourmetrestaurants. Zur√ľck in Belgien arbeitet er in der Orangerie an der Seite von Michel Beyls. Anschlie√üend absolviert Yves Mattagne eine achtmonatige Fortbildung im Divellec in Paris. Mit seinem dort neu erworbenen und gefestigten Wissen bereitet er die Er√∂ffnung des Sea Grill Restaurant im Radissson SAS Royal Hotel Br√ľssel vor, wo er seit Januar 1990 als K√ľchenchef t√§tig ist. 1991 erkocht er sich seinen ersten Michelinstern und ist Koch des Monats beim Gault-Millau. 1997 wird das Sea Grill im Radisson Blu Royal Hotel mit seinem zweiten Michelinstern ausgezeichnet. Im Juli 2010 wird Yves Mattagne der alleinige Besitzer des Sea Grill. Im August 2016 er√∂ffnete er die Brasserie Balthazar in Knokke-Heist.

Schweiz

BERNADETTE LISIBACH

"K" - St Moritz

Bernadette Lisibach stammt aus der Region Luzern und fuŐąhrt als KuŐąchenchef das Gourmet-Restaurant Neue Blumenau in L√∂mmenschwil. Sie wurde im Jahr 2013 im exklusiven Kreis der Grandes Tables de Suisse aufgenommen. Ihre KuŐąche ist definiert als klassisch, kapitalisiert auf die Frische der Zutaten und f√∂rdert authentische und elegante Gerichte. Nach ersten Eins√§tzen im Hotel Montana in Luzern und im Victoria-Jungfrau in Interlaken, verbringt Sie einige Jahren als Sous-chef bei Daniel Bumann in Chesa Pirani in La Punt. Daraufhin leitet Sie die KuŐąche des Restaurant ‚ÄěK‚Äú in St. Moritz.2015 wurde Bernadette Lisibach vom Gault Millau als ‚ÄěK√∂chin des Jahres‚Äú ausgezeichnet.

Bernadette Lisibach Bragard
Daniel Bumann Bragard

Schweiz

DANIEL BUMANN

BUMANNS CHESA PIRANI - La Punt

Daniel Bumann, Eidg. Dipl. KuŐąchenchef, geboren 1958 stammt aus Saas-Fees/VS. Als Teamcaptain wurde er mit der Schweizerischen Kochnationalmannschaft 1988 Olympiasieger und Weltmeister. 1990 er√∂ffnete er sein erstes eigenes Restaurant, Bumanns Kulinarium in Naters bei Brig im Wallis. 1995 ‚Äď 2017 fuŐąhrte er zusammen mit seiner Ehefrau Ingrid das Fine Dining Restaurant Bumanns Chesa Pirani in La Punt bei St. Moritz zu den 10 besten Restaurant der Schweiz. Ab FruŐąhling 2017 wird sich Daniel Bumann exklusiv seiner TV- Sendung ‚ÄěBumann der Restauranttester‚Äú widmen. Seine kulinarischen F√§higkeiten zeichnen 2 Sterne im Guide Michelin und 18 Punkte im Gault Millau aus.

Deutschland

MICHAEL KEMPF

FACIL - Berlin

 Michael Kempf wurde 1977 in Sigmaringen (Deutschland) geboren. Er ist ein 2-Sterne-Koch der das Restaurant FACIL im Hotel Mandala in Berlin meisterlich fuŐąhrt. Es gibt 2 wichtige Stationen in seiner beruflichen Laufbahn. Zum einen leitet er seit 2003 die KuŐąche des Restaurants FACIL. Zum anderen wurde er bei Lothar Eiermann in der traditionellen deutschen Gastronomie ausgebildet. Dazwischen arbeitete er ab 1999 an der Seite von Andr√© Jaeger und ab 2001 bei Dieter Mueller. Er ist bekannt fuŐąr seine exzellente Interpretation der deutschen KuŐąche. Seine Art zu kochen ist weltoffen und kreativ.

Michael Kempf Bragard
Amandine Chaignot Bragard

england

AMANDINE CHAIGNOT

The Mirror Room - Londre

Amandine Chaignot stammt urspr√ľnglich aus Orsay in der Region √éle-de-France. Sie gilt als hochbegabt und hat einen Abschluss von der ‚ÄěEcole Ferrandi‚Äú, wo sie ihr kulinarisches Kapital entwickelt hat. Zun√§chst arbeitet sie drei Jahre im Plaza Ath√©n√©e im Hotel Ritz in London. Danach wechselt sie ins Le Meurice und ins H√ītel de Crillon in Paris f√ľr zwei Jahre. Im April 2014 wird sie schlie√ülich K√ľchenchefin des Restaurants im Hotel Raphael. Mit 37 Jahren kann sich Amandine Chaignot jetzt auf die Jagd nach dem ersten Stern machen. Seit kurzem zeichnet sich eine neue Generation an originellen K√∂chen f√ľr die gro√üen H√§user verantwortlich Inzwischen hat Amandine ihre eigene kulinarische Identit√§t gefunden und arbeitet im Restaurant The Mirror Room des Rosewood Hotels in London. An ihrer Seite hat sie sich von ihren Handgriffen und Techniken inspirieren lassen und bietet nun eine Spitzenk√ľche an, die sich durch Klarheit und Spritzigkeit auszeichnet und die Dinge stets auf den Punkt bringt.

england

FRANCESCO MAZZEI

Sartoria - London

Francesco Mazzei stammt urspr√ľnglich aus Italien, lebt aber mittlerweile seit vielen Jahren in England. Er kommt aus einer kalabrischen Familie, die ihm die Leidenschaft f√ľrs Kochen in die Wiege gelegt hat; diese perfektioniert er dann in der Schule. 1992 sammelt er erste Erfahrungen in einem Restaurant im Rom: Im Grand H√ītel. Anschlie√üend geht er nach England und arbeitet in Dorchester. Nach mehreren Eins√§tzen in England und im Rest der Welt wird er Executive Chef im Sartoria im Londoner Stadtteil Mayfair. Auch sein unglaublicher Erfolg im Restaurant Anima in London darf nicht vergessen werden. Seine K√ľche steht f√ľr den starken und kultivierten Charakter eines Mannes, der seinen Erfolg der harten Arbeit und dem erworbenen Know-how verdankt. 

Francesco Massei Bragard
José Manuel Miguel Bragard

spanien

JOSE MANUEL MIGUEL

The CookBook - Calpe

Als K√ľchenchef des Gourmet-Hotels The CookBook in Calpe (in der Provinz Alicante) ist Jos√© Manuel Miguel der einzige spanische Koch mit zwei Michelinsternen in Paris. Er wurde an der Seite von Martin Berasategui und Arzak gro√ü, die ihrerseits beide mit drei Michelinsternen ausgezeichnet wurden. Jos√© Manuel Miguel arbeitete an der Seite gro√üer K√ľchenchefs wie √Čric Frechon vom Hotel Bristol oder Oscar Torrijos, dem ersten Sternekoch in Valencia, aber auch im Hotel Ritz in Madrid.

italien

ENRICO CEREA

Da Vittorio - Bergamo

Enrico Cerea, genannt ‚ÄěChicco‚Äú, ist als kleiner Junge in den Kochtopf der Familie gefallen. Auch ihn hat die Leidenschaft f√ľrs Kochen so stark gepackt, dass er jeden freien Moment nutzt, um Neues zu erforschen, seine Neugier zu befriedigen und den Geheimnissen der Gastronomie in der ganzen Welt auf die Spur zu kommen. Er ist extrem talentiert, jedoch nie anma√üend und hat einen ganz individuellen Stil entwickelt, bei dem die Rezepte von Vittorio mit der Sensibilit√§t und der im Laufe der Zeit erworbenen Technik miteinander verschmelzen.

Enrico Cerea Bragard
Roberto Cerea Bragard

Italien

ROBERTO CEREA

Da Vittorio - Bergamo

Roberto (Spitzname ‚ÄěBobo‚Äú) ist die rechte Hand von Enrico. Er ist von derselben Krankheit befallen wie sein gro√üer Bruder: der Leidenschaft f√ľr die Gastronomie. Wie auch bei Enrico konnte er √ľber sein angewandtes Studium und seine zahlreichen Praktika seine Technik und sein Know-how perfektionieren. Seine k√∂stlichen Rezepte, bei denen einem buchst√§blich das Wasser im Mund zusammenl√§uft, sind von der traditionellen Mittelmeerk√ľche inspiriert und spiegeln seine Vorliebe f√ľr die ‚Äěprimi piatti‚Äú (Pasta und Risotto) wider.

Frankreich

J√ČR√ĒME BANCTEL

La Réserve - Paris

J√©r√īme Banctel ist seit 2015 der ber√ľhmte K√ľchenchef der Restaurants Le Gabriel und La Pagode de Cos im Luxushotel La Reserve Paris. Dank seines Talents wurde er in den exklusiven Kreis der Sternek√∂che aufgenommen. 2016 erkochte er sich seine beiden Michelinsterne und kreiert seitdem mit einer Kombination aus Tradition, K√ľhnheit und Leidenschaft f√ľr seine G√§ste au√üergew√∂hnliche Geschmackserlebnisse!

J√©r√īme Banctel Bragard
Virginie Basselot Bragard

Frankreich

VIRGINIE BASSELOT

La Réserve - Genève

Virginie Basselot hat die Leitung der Gourmetrestaurants des Palace La R√©serve in Genf im Oktober 2016 √ľbernommen.
Sie ist erst die zweite Frau, die seit 1924 mit dem begehrten Titel ‚ÄěMOF Cuisine‚Äú (Meilleur Ouvrier de France - Bester Handwerker Frankreichs) ausgezeichnet wurde. Viriginie verf√ľgt √ľber ein hohes technisches K√∂nnen und steht f√ľr eine elegante und extrem subtile K√ľche. Ihre Kreativit√§t dr√ľckt sich sowohl √ľber die ausgewogenen Geschmacksaromen ihrer Gerichte, als auch durch eine √§sthetische Pr√§sentation aus.

Partenariats Bragard

Entdecken Sie auch

partnerschaften

Bragard ist stolz, die weltweit besten kulinarischen Institutionen zu begleiten

Weitere Infos
Seite teilen